Stiftung
Ancora-Meilestei

Hellstrasse 6

8127 Forch

 

058 852 22 22

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

» Standorte

 

» Impressum

 

An einem Präventionsevent in Teenagerclubs,  Konf- und Schulklassen werden Jugendliche auf das Thema Sucht und seine Ursachen sensibilisiert. Wir setzen uns gemeinsam mit substanz- und nicht substanzgebundenen Süchten auseinander. Wo begegnet uns die Sucht im Alltag? Was heisst es für die Menschen, die selber schon Erfahrungen gemacht haben oder Freunde und Bekannte kennen? Was kann ich tun? Wo kann ich Hilfe anfordern?

 

Unser Motto lautet: "Heb Muet - s' chunt guet!". Wir erinnern die Teenager daran, dass es Hoffnung gibt, auch wenn das Chaos noch so gross ist. "Es gibt Hoffnung, es gibt keine hoffnungslosen Fälle!" Zu aktuellen Themen wie „Sucht hat viele Gesichter“, „Hinter jeder Sucht steht eine Sehnsucht“ oder wenn es „Dich aus der Kurve haut“ gestalten wir mit den Teenagern ein 2-stündiges Programm. Menschen, die selber mit Drogen zu tun hatten und die Krisen durchlebt haben, berichten live von ihren Erfahrungen, ihren Ängsten, ihren Nöten und über die Entscheidung, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Es ist uns wichtig, dass die Fragen beantwortet werden, die uns die Jugendlichen stellen.

 

Die Events finden im Rehazentrum in Maur ZH oder auf Wunsch bei Ihnen statt. Kontaktieren Sie uns für weiterführende Informationen.